T: +43 5574 / 66 4 88

Hochtemperaturfackel NOXtreme

Hochtemperaturverbrennung in Gasfackeln ist gefordert, wenn durch die aktuelle TA Luft (bzw. die jeweiligen nationalen Regelwerke) die Einhaltung wichtiger Verbrennungsparameter bei der umweltgerechten Entsorgung belasteter Gase oder Ablüfte verlangt ist und/oder gleichzeitig die Bildung von Stickoxiden begrenzt werden muss.

Mittels spezieller Brennertechnologie und einer für Temperaturen > 1000°C geeigneten Verbrennungskammer werden in ennox- Hochtemperaturfackeln die notwendigen Verbrennungstemperaturen sichergestellt. Unsere Fackeln stellen sich den härtesten Anforderungen.

Herzstück der NOXtreme- Fackelsteuerung ist die vollautomatische Steuerung aus der NOXmatic, die projektbezogen mit speziellen Systemerweiterungen angepasst wird.

Mittels manueller bzw. automatischer Verbrennungsluftregelung kann die Temperatur der Verbrennungsvorgänge gesteuert werden.